WENN SELBSTZWEIFEL DEINE NÄCHTE BEHERRSCHEN

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist die Grundlage für Alles. Du genießt dich und deine Art jeden Augenblick, alles fließt in dir, die Menschen genießen deine Nähe und du gehst ganz auf in deinem Beruf.

Doch was, wenn dein Selbstbewusstsein am Boden ist? Was, wenn du keine Verbindung mehr fühlst zu dir? Dann ist alles schwer, alles sinnlos, nichts will so richtig klappen und die Menschen distanzieren sich von dir.

 

 

 

 

Ich sage dir, womit du dich jeden Tag fertig machst und das meistens ganz unbewusst.

Also, bereit? Dann hol`dir einen Kaffee und mache es dir gemütlich!

Womit du deine Selbstachtung jeden Tag zerstörst

Der sicherste Weg um dich ganz schnell als Nichtsnutz, Verlierer und ewigen Versager zu fühlen ist, wenn du dir jeden Tag Gedanken darüber machst, was alles gerade NICHT geht und WARUM. Die beste Tageszeit für diese überaus fördernden Gedanken ist die NACHT. Während alle anderen – glücklichen, geliebten und erfolgreichen- Menschen sich in blütenweißen Laken erholsam in den schönsten Träumen befinden, grübelst du darüber nach warum

  • dein Mann dich einfach nicht versteht
  • deine Kinder sich einen Scheiss für dich interessieren
  • du immer nur den falschen Mann anziehst… oder ausziehst
  • dein Konto mal wieder im Minus ist
  • deine Kollegin obwohl sie eine blöde Kuh ist, immer die fetten Prämien kassiert
  • deine Klamotten an dir scheisse aussehen
  • deine Frisur verschnitten ist
  • du kein Kilo abnimmst, obwohl du seit Tagen nur Reis isst
  • du überhaupt morgens aufstehen sollst

Selbst wenn es gerade mal läuft, kommt da nicht irgendwann doch was um die Ecke, was dich abstürzen lässt? Du musst nur lange genug im Hirn suchen, irgendwo findet sich noch was, womit du dich richtig fertig machst. Irgendwann schläfst du darüber doch ein und stehst am Morgen auf, fühlst dich, als wäre ein 40 Tonner über dich hinweggerollt und du überlegst, wie du es schaffen kannst, vom Bett in die Pantoffeln zu kommen. Und wunderst dich über die Frage: ” Warum soll ich überhaupt aufstehen?”

Egal, woher diese Frage kommt, gib den Problemen nur genug Zeit und Raum sich in dir auszubreiten und du bekommst die Garantie darauf, dass du dich immer noch ein bisschen elender und unbedeutender fühlst.

Womit du deine Selbstachtung erhöhst

Das Wichtigste kommt direkt als Erstes.

Hör auf, dich länger als nötig mit dem Problem zu beschäftigen.

Gibt es eine Lösung dafür,  dass dein Mann dich endlich versteht? Oder deine Kinder endlich sehen, was für eine tolle und aufopfernde Mutter du bist? Oder der Mann von letzter Nacht dich endlich anruft und heiraten will?

Wenn es eine Lösung gibt für dein Problem, dann lös’ es.

Wenn es keine Lösung gibt für dein Problem, dann lass’ es. Beschäftige dich nicht weiter mit dem Problem, sondern beschäftige dich weiter mit D-I-R!

Du meinst, ich sage das so einfach, weil dein Problem echt groß und so ganz anders als die Probleme der Anderen ist?

Ich sage das nicht „so einfach“. Ich sage das, weil es so einfach IST.

Denn was passiert, wenn du dir die Nächte damit um die Ohren haust, indem du das Problem analysierst, beleuchtest und bis ins kleinste Detail filetierst? Das PROBLEM wird dir zeigen, wer der Stärkere ist. Es wird sich so tief in dein Bewusstsein rein graben, dir immer wieder klar machen, wie ungeliebt, unfähig, schwach, klein und hässlich du bist, bis du am Boden liegst und es triumphierend die Fahne auf deinem Gipfel hisst.

Deshalb hast du keine andere Wahl, als dich zum einen vehement, als auch entschieden, dagegen zu stellen.

Ab jetzt BIST du nicht mehr das Problem. Okay? Ab jetzt bist du nicht mehr die Frau, die ungeliebt ist, ungeachtet, hässlich und klein. Du bist nicht die Frau, die von ihrem Mann nicht geachtet wird, du bist nicht die Mutter, deren Kinder nur Sorgen machen, du bist nicht die Frau, die ihr Leben nicht auf die Reihe bekommt. Okay?

Ab jetzt identifizierst du D-I-C-H- nicht mehr mit deinem Problem. DU BIST NICHT DAS PROBLEM!!!!

( verstanden…?) 

Dir begegnen Herausforderungen, aber DU BIST NICHT DASS PROBLEM.

Du bist Stolz.

Und Würde.

Und Größe.

Und kein Problem und kein Umstand wird dich jemals vom Gegenteil überzeugen können.

Du stehst wie ein Fels in der Brandung und hältst die größten Stürme und die gefährlichsten Wellen aus.

Du bist die Stärkste, und kannst alles, was sich dir entgegenstellt, mit Leichtigkeit lösen.

Du überwindest jede Schwierigkeit, und wirst nur noch stärker und selbstbewusster dadurch.

Und du fliegst, während alle anderen am Boden bleiben.

Du kannst es dir nicht leisten, auch nur eine Nacht deine Probleme wichtiger zu nehmen, als dich selbst.

Denn an dem Tag, wo du wie ein Fels in der Brandung stehen musst, musst du ausgeschlafen sein!

Deine Jodie

 

 

Vorheriger Beitrag
EIN NEUER BLICK FÜR DIE LIEBE!
Nächster Beitrag
FAKE IT UNTIL YOU MAKE IT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren