ERSCHAFFE INNERHALB 24 STUNDEN MEHR QUALITÄT IN DEINER PARTNERSCHAFT

Die Inspiration für diesen Beitrag gab mir eine junge Frau, die mich in der letzten Woche kontaktierte. Sie bat um einen Beratungstermin, weil ihre Ehe sie frustriert und sie über eine Scheidung nachdenkt. Während des Gesprächs schilderte sie mir eine gefühlte Ewigkeit all ihre Probleme, die sie mit ihrem Mann hat und wie schwer ihr Leben ist und was alles nicht so gut läuft. Und während sie ausschließlich über sich redete, fiel mir eine Begebenheit ein, die mit dem Dalai Lama zusammenhängt.

MeMeMe

Eines Tages begegnete dem Dalai Lama eine junge Frau, die ihm erzählte, was alles bei ihr schlecht ist. ” Bei mir ist das schlecht und das schlecht und dies läuft nicht….” und das einzige, was er ihr antwortete, bevor er sie weg schickte war: ” ALL I CAN HEAR IS ME ME ME ME ME. “

Mache aus deinem Me ein We

Ich glaube, dass es nicht gut ist, wenn wir den Fokus nur auf uns selbst richten. Ich sage sogar, dass einer der Hauptgründe, warum wir uns schlecht fühlen der ist, dass wir uns ziemlich häufig zu sehr auf uns konzentrieren. Wenn du dagegen mal für einen Moment lang aufhörst, deinen Fokus auf das zu richten, woran es dir angeblich mangelt oder was in deinem Leben deiner Meinung nach nicht optimal läuft, sondern schaust, was kannst du ganz bewusst Gutes für jemand anderen tun, es zu eben dieser Verwandlung kommt, die die Qualität deines UND des Leben des Anderen nachhaltig verbessert. Deshalb ist der erste und für mich wichtigste Schritt, für die Verbesserung deiner Partnerschaft, dieser:

Überlege dir, was kannst du in den nächsten 24 Stunden deinem Partner/ Partnerin Gutes tun? 

Wie kannst du in das Leben des anderen mehr Qualität bringen? Was kannst du tun, damit es dem Anderen gut geht? Und ich verspreche dir, schon allein weil du jetzt meine Zeilen liest und in dir das Gefühl von Vorfreude steigt, schüttest du so viele Glückshormone aus, dass es nur eine logische Konsequenz ist, dass du dich voller Glück erfüllt fühlst. Denn dies ist die Basis des Gefühls erfüllt sein. Du selbst bist erfüllt mit etwas, was du jemand anderem schenken darfst. Du bist voller Fülle und stellst dich selbst auf eine Ebene, auf der du einem anderen Menschen etwas von deiner Fülle schenken darfst. Das Gefühl des Mangel wandelt sich in ein Gefühl der Fülle- ist das nicht toll? Und in dem Moment, wo du jemand anderem etwas Gutes tust, ist es wie das Schneeballsystem- wenn du jemand anderem Gutes tust, kann dieser Andere wiederum jemand anderes etwas Gutes tun. Und so verwandelt sich zu mindest schon in deiner Umgebung die Welt in einen friedlicheren Ort.

Hier einige Ideen, was du deinem Partner innerhalb der nächsten 24 Stunden Gutes tun könntest:

  • Sage ihm: ” Ich liebe dich. ” Sage es ihm nicht zwischen Tür und Angel und auch nicht beim Fernsehen. Sage es ihm, während du seine Hände hältst und ihm dabei in die Augen schaust. Nimm ihn dir wirklich bewusst einmal dafür zur Seite und sage ihm: ” Schatz. Ich muss mal mit dir reden.” ( Er wird natürlich überhaupt gar keine Lust auf reden haben…aber bleib dran) und dann sage ihm: ” Weisst du was ich dir schon lange nicht mehr gesagt habe?” ( Du kannst dabei auch sein Gesicht streicheln) ” Ich liebe dich. Ich liebe dich, weil du…” ( Jetzt erinnere dich an die Dinge, die du an ihm wertschätzt, wofür du ihm dankbar bist und diese sagst du ihm. Wenn ihr gerade Stress habt und es dir besonders schwer fällt, die positiven Eigenschaften zu sehen, erinnere dich daran, worin du dich irgendwann einmal verliebt hast. Und dann sage ihm das: ” Ich liebe deine Augen. Ich liebe es, wenn deine Hände mich streicheln, ich liebe dich, weil du immer mein Auto sauber machst, ich liebe dich, weil du dich um die Steuern kümmerst, ich liebe dich, weil du im Herbst das Holz für unseren Kamin machst, ich liebe dich, weil du so fleißig bist, ich liebe dich, weil du mich liebst …” Was immer du liebst. Sag es ihm! Wir glauben oft, der andere weiß doch, dass ich ihn liebe. Doch wie gut es tut, wenn wir Anerkennung und Wertschätzung erhalten, kannst du dir sicher denken.
  • Koche ihm sein Lieblingsessen. Ja. Wirklich. Auch wenn du denkst, dass machst du doch ständig. Aber WIE machst du es? BEWUSST? MIT HINGABE? Deckst du den Tisch ein? Legst du ihm eine Serviette dazu? Stellst du Wein dabei? Oder einen Nachtisch? Und schreibst du ihm eine kleine Botschaft an sein Besteck: ” Für meine große Liebe. Lass es dir schmecken mein Schatz!”. Glaub mir, Liebe geht durch den Magen…
  • Beziehe euer Bett mit blütenweißer Bettwäsche. Stelle ein paar frische Blumen ins Zimmer, vielleicht noch eine dezent wohl riechende Kerze. Gestalte euren Schlafraum so schön, wie nur möglich und gebe allem deinen unaufgeregten Stil für eine erholsame Nacht. Jeder von uns kennt das Gefühl von frischer weißer Bettwäsche in den edlen Hotels. Die angenehme Kühle, die dezente Note nach frischer Wäsche… herrlich. Kreiere den Charme eines 5* Sterne Hotels in eurem Schlafzimmer. Nichts ist so wichtig, wie der gemeinsame Ort zum Schlafen und …

 

 

Die zweite Aufgabe, die ich dir stelle damit du auch auf der inneren Ebene mehr Qualität in deiner Partnerschaft erschaffst ist:

Nehme einen negativen Glaubenssatz über dich, von dem du glaubst, dass er wahr ist und löse ihn auf

Wenn du jetzt gerade nicht genau weißt, was ein Glaubenssatz ist, dann noch einmal hier meine Erläuterung. Ein Glaubenssatz entsteht, in dem wir eine bestimmte Erfahrung machen und an diese Erfahrung knüpfen wir eine bestimmte Bedeutung, ähnlich einer Geschichte. Diese Geschichte erzählen wir uns immer wieder und wieder und wieder, und wieder, und wieder, und wieder… solange, bis wir diese Geschichte nicht mehr hinterfragen, sondern sie glauben. Solange, bis diese Geschichte eine Wahrheit ist, eine absolute Wahrheit, die wir nicht mehr hinterfragen. Wir kennen alle typische Geschichten, die wir uns erzählen: das wir in der Kindheit keine Anerkennung bekamen und deshalb liebesunfähig sind, oder das wir in der Schule schlecht in Englisch waren und wir deshalb glauben, es nie wirklich zu lernen, weil wir glauben, dass es wahr ist.

Nehme nun einen dieser Glaubenssätze über dich, eine Geschichte, die du dir immer und immer wieder über dich erzählst. Nun mache dir bewusst, dass dein Leben nicht ist, was es ist, sondern was du glaubst, was es ist. Denn dein Leben ist abhängig davon, was du über dich glaubst- was du über dich denkst.

Es gibt einen bestimmten Punkt im Leben- den Break Through, von dem aus nichts mehr ist, wie es vorher war. Wenn ich dir hier an dieser Stelle eine kurze Geschichte von mir selbst erzählen darf: vor mehr als 10 Jahren ging ich mit meiner kleinen Tochter immer an einer bestimmten Stelle in Köln spazieren. Inmitten von uralten Bäumen und mehreren Wiesen träumte ich damals davon, genau dort in einem dieser wunderschönen Häuser einmal zu wohnen. Ich sagte meiner Tochter damals: ” Wie ist es wohl, hier zu wohnen? ” In meinen Gedanken erschuf ich genau dieses Bild und… du ahnst es bereits. Heute lebe ich genau dort. Ich gehe jeden Tag an genau dieser Stelle im Wald entlang und freue mich so sehr. Ich habe mich nicht wirklich krampfhaft darum bemüht. Sondern einfach meinen Glaubenssatz ( so eine Villa kann ich mir NIIIIEEEE leisten…) verändert.  Übrigens: so tat ich es auch bei meinem Mann. Ich wußte genau, wie er sein soll und es hat sich alles erfüllt.

Und wenn du nun einen Glaubenssatz über dich hast, dann schau einmal auf deine Partnerschaft und frage dich, wohin möchtest du, was möchtest du in deiner Partnerschaft erreichen. Schreibe dir genau wie möglich dieses Ziel auf und setze dir eine Grenze, bis wohin möchtest du kommen. Wie sieht sie aus. Bis wohin geht sie. Wenn du dies getan hast, überprüfe nun folgendes:

Warum oder besser, welcher negative Glaubenssatz über dich erschafft dir diese Begrenzung? Welche Geschichte erzählst du dir über dich selbst, dass es diese Grenze in deinem Kopf gibt?

Denn diese Grenze ist ja keine reale Grenze. Es ist DEINE Grenze in DEINEM Kopf. Die deshalb existiert, weil du dir eine Geschichte über dich selbst erzählst. Für andere Menschen gibt es diese Grenze nicht. Und deshalb gibt es auch für dich in diesem Leben eine andere Existenz- eine andere Möglichkeit, ohne diese Grenze. Und alles was du dafür tun kannst ist diese neue Existenz, diese neue Möglichkeit für dich zu wählen. Das was du tun kannst dafür ist, dir vorzustellen, wie du in einem deiner Bereiche innerhalb deiner Partnerschaft einen positiven Anstieg von Qualität erreichst. Wo würdest du denken: ” Das ist so fantastisch, dass das so ist. Ich könnte weinen vor Glück. ” Das ist dann auch bereits der nächste Schritt.

Erschaffe einen neuen- positiven- Glaubenssatz über dich

Was wäre ein neuer Glaubenssatz, um genau diese Qualität in den Bereich deiner Partnerschaft zu bringen? Was würdest du über dich denken, welche Geschichte müsstest du dir erzählen, damit du genau diese Qualität erzielst? Ein Glaubenssatz wäre z. B. ” Ich bin liebenswert und werde deshalb Liebe und Wertschätzung von meinem Partner erfahren. ” Oder ” Mein Körper ist voller Gesundheit und Kraft und wunderschön. Ich bin wunderschön, so wie ich bin und mein Mann liebt jedes Detail von mir. ” ” Ich bin in einer erfüllten Partnerschaft und liebe mein Leben. ”

Um diese Glaubenssätze nun tief in deinem Unterbewusstsein zu veranker, kommt hier mein Geheimtipp:

Immer, wenn du morgens wach wirst- in der Phase, wo du nicht mehr schläfst aber auch noch nicht richtig da bist, und kurz vor dem Einschlafen, wiederholst du diesen Glaubenssatz immer wieder neu. ” Ich bin in einer erfüllten Partnerschaft, werde geliebt und liebe mein Leben.”

Viel Glück, Love Jodie

 

 

 

Vorheriger Beitrag
MASKULISMUS vs. FEMINISMUS
Nächster Beitrag
WIE DU DEIN HALLO NICHT VERMASSELST

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren